Der neue Warschauer S-Bahnbetrieb / Warszawska Szybka Kolej Miejska
 
» Index
» Linie S1
» Linie S2
» Linien S3C und S3S
» Linie S9
» Linie S10
» Regionalbahnen (KM)

» Netzplan
» Links
» Impressum

Linie S2

Seit dem 18.12.2006 verkehren Züge zwischen dem Vorort Sulejówek und dem Vorort Pruszków durchgehend, zuvor gab es nur testweise Zugläufe zwischen Pruszków über die Stadtbahn, den Ost- und Westbahnhof und dem Stadtteil Rembertów am Ostrand Warschaus. Die S2 kann somit als erste regulär verkehrende S-Bahnlinie Warschaus angesehen werden. Seit der Eröffnung des Flughafenbahnhofs am 1. Juni 2012 verkehrt die S2 von hier aus nach Sulejowek in einem unregelmäßigen Halbstundentakt.

Folgende historische Linienführungen gab es:

01.07.2006 - 05.11.2006: Pruszków - Rembertów
06.11.2006 - 17.12.2006: Pruszków - Rembertów / Wola Grzybowska (abwechselnd)
18.12.2006 - 11.12.2010: Pruszków - Sulejówek Miłosna
12.12.2010 - 30.05.2012: Westbahnhof (Zachodnia) - Sulejówek Miłosna (im Juni und Juli 2011 gab es eine Umleitung zum Ostbahnhof/Wschodnia und zum Bahnhof Gdańska).
01.06.2012 - heute: Flughafen (Lotnisko Chopina) - Sulejówek Miłosna


S-Bahn-Zug im neuen, 2012 eröffneten, unterirdischen S-Bahnhof Lotnisko Chopina (Chopin-Flughafen)



Der 2012 eröffnete S-Bahnhof Stadion an der S2