Der neue Warschauer S-Bahnbetrieb / Warszawska Szybka Kolej Miejska
 
» Index
» Linie S1
» Linie S2
» Linien S3C und S3S
» Linie S9
» Linie S10
» Regionalbahnen (KM)

» Netzplan
» Links
» Impressum

» S-Bahn Oberschlesien
» Bergbahnen Zakopane

Herzlich Willkommen, Witam!

Das Warschauer S-Bahnsystem gehört zu den jüngsten S-Bahnen Europas. Zwar gab es in den 1930er Jahren schon stadtbahnähnliche Verkehre, aber nach der Zerstörung Warschaus im Zweiten Weltkrieg wurden sämtliche S-Bahnpläne nicht weiterverfolgt. Bereits produzierte Züge gingen zur S-Bahn Danzig, die bis 2005 der einzige S-Bahnbetrieb in Polen war und nach Berliner Vorbild aufgebaut wurde.


Im Jahre 2002 traf der Magistrat der Stadt Warschau die Entscheidung - auch im Hinblick auf die anstehende Fußball-Europameisterschaft 2012 - in Warschau ein S-Bahnsystem aufzubauen. Im Jahre 2005 konnte eine erste Linie im Probebetrieb eröffnet werden. Zwar litt die neue S-Bahn von Anfang an unter Fahrgastmangel, sodass die erste Strecke bereits im Folgejahr wieder aufgegeben wurde, aber 2006 nahm man dann, dennoch zuversichtlich, auf einer anderen Strecke mit der Warschauer S-Bahnlinie S2 den regulären Betrieb auf. Insofern kann der Probebetrieb 2005 rückblickend als Startpunkt des Warschauer S-Bahnnetzes, welches in naher Zukunft einmal aus zehn Linien bestehen soll, angesehen werden...