Verkehrsgeschichtliches aus Helsinki (Finnland) und Tallinn (Estland)
 
» Startseite
» U-Bahn/Metro Helsinki
» S-Bahn/Lähiliikenne Helsinki
» Straßenbahn Helsinki
» Straßenbahn Tallinn/Reval
» Obus Tallinn/Reval
» S-Bahn/Elektriraudtee Tallinn
» Fährverkehr
 
» Links
» Impressum
Willkommen! Tervetuloa! Teretulnud!

Nur 80 Kilometer Ostsee liegt zwischen den beiden Schwesterstädten Helsinki und Tallinn. Mit den modernen Katamaranfähren kann man in etwas mehr als einer Stunde "herüberjetten", um die interessanten, ähnlichen, aber doch so gegensätzlichen Städte und ihren Nahverkehr zu erkunden.

Helsinki ist die moderne Hauptstadt des reichen Finnlands, jüngst zur Designkapitale Skandinaviens gekürt, mit ihren vielen Bauten der 1930er bis 1960er Jahre, einer jungen U-Bahn, die bald vollautomatisch verkehren wird und ihrem leistungsstarken Vorortverkehr endlang der finnischen Küste, u.a. nach Espoo, zur Nokia-Hauptzentrale.

Tallinn (Reval), die altehrwürdige baltische Handelsmetropole, die nach Jahrzehnten sowjetischer Fremdherrschaft zu neuem Leben erblühnt. Straßenbahnen, Obusse und eine in den 1920er Jahren eröffnete und nach dem Zweiten Weltkrieg (u.a. mit Berliner Fahrzeugen) ausgebaute S-Bahn laden zu vielen Erkundungstouren durch die estnische Hauptstadt ein.

karte helsinki/tallinn